einkaufwissen.de

Suchen Sie als praxisnaher und erfahrener Einkäufer viele gute Praxistipps, Arbeitshilfen und Netzwerkkontakte für den Einkauf? Über 150 Anregungen finden Sie gratis hier: Der Blog zur Optimierung von Einkaufsabteilungen und zur stetigen Weiterentwicklung von versierten Einkaufsexperten in den Leistungsschwerpunkten fachlicher Entwicklung und Persönlichkeitsentwicklung. Die beiden Blogautoren Mathias Weber und Christian Flick aus Melle betreiben diese Plattform zur Förderung eines lebendigen, agilen und kostenfreien Wissenstransfers.



Leitfaden / Agenda


Leitfaden zur effizienten Arbeitszeitnutzung im Einkauf


Ein Arbeitstag ist häufig gefühlt sehr kurz, der spürbar wachsende Berg an Aufgaben hingegen enorm groß. Eine beispielhafte Methode, die dafür sorgt, dass mit einem kleinen Knopfdruck alle Probleme beseitigt sind, gibt es leider nicht. Jedoch kann man beispielhaft einen kleinen Leitfaden aufstellen, der dabei hilft, die...

Kurzagenda für Richtlinien in Mitarbeitergesprächen


Folgende Punkte sollten in jedem Fall vor und während eines Mitarbeitergesprächs bedacht werden. Natürlich ist es normal, dass man nicht nur loben kann, jedoch sollte auch die Kritik stets konstruktiv und zielführend sein. Beispielhaft könnte man folgende Punkte in einer solchen Agenda integrieren: Generelle Richtlinien für...

Die 10 goldenen Regeln des formvollendeten Geschäftsbriefs


Der Geschäftsbrief gehört zu den häufigsten und wichtigsten Dokumenten. Ein Geschäftspapier nach der DIN 5008 zu verwenden, ist für den Arbeitsalltag von besonderer Bedeutung. Es schafft bei den Kunden Vertrauen und vermittelt einen souveränen Eindruck. Dabei handelt es sich jedoch um kein Gesetz, sondern lediglich...

Primäre Motivationsbausteine für Einkaufsteams


Aus Sicht der Blogbetreiber kann man signifikante Motivationssteigerungen natürlich nicht immer 1:1 bei jedem Menschen erreichen. Ebenso auch nicht immer mit den gleichen Stellschrauben. Doch ist es dennoch äußerst elementar, das gesamte Einkaufsteam auf ein hohes Motivationsniveau zu bringen, damit die allgemeine Einkaufseffizienz ebenso hoch ist. Auch...

Kurzagenda zur Kündigungsvermeidung von guten Mitarbeitern


Gute Mitarbeiter wachsen nicht auf Bäumen und es gibt sie leider auch nicht wie Sand am Meer. Aber was heißt es überhaupt, gute Mitarbeiter im Einkauf zu haben? Aus Sicht der Autoren sind das Mitarbeiter, die menschlich gut in das Team passen, die sowohl theoretisch und...

No-Go´s in Kommunikationen kennen und vermeiden


Laut dem Kommunikationsexperten Paul Watzlawick werden menschliche Probleme in Dialogen als sogenannte Kommunikationsstörungen eingestuft und bewertet. Doch was sorgt häufig zu solchen Störungen in Kommunikationen? Es ist oftmals eine unreflektierte eigene Vorgehensweise, die einen Menschen blind und ungesteuert reagieren lässt. Dies ist kein Zeichen von einem hohen Entwicklungsstand und...

Denkfallen und falsche „Mindsets“ vermeiden lernen


Es gibt zahlreiche negative Denkmuster, die von Menschen unbewusst (oft sogar täglich) gedacht werden. Dies führt dazu, dass man sich selbst blockiert, eine negative Ausstrahlung erhält und auf andere Menschen vorschnell negativ bzw. „irgendwie komisch“ wirkt. Das muss nicht sein, denn ein positiver Mensch sieht immer mehr...

Berufliche Entwicklung und die Chancen in der Umsetzung eines idealen Denkmusters


Die persönliche und berufliche Entwicklung ist wünschenswert und für viele Menschen auch ein elementarer Lebensbaustein. Doch häufig scheitern strebsame Nachwuchsführungskräfte am eigenen sog. „Mindset“ bzw. „Denkmuster“. Welche Leistungsbausteine und Lebensbausteine sind zur Erfolgserreichung aus Sicht von einigen sehr erfolgreichen Geschäftsleuten sehr sinnvoll? Eine kleine Übersicht finden Sie hier:...

Kurzagenda zur Verbesserung der Körpersprache


Die nonverbale Kommunikation ist sehr wichtig. Einige Menschen denken sogar, dass die Körpersprache mehr gewichtet wird, als die reinen Worte, welche gesprochen werden. Natürlich kann man auch die Körpersprache intern/extern schulen und gezielt trainieren. Im Sektor Erfolgsmanagement sollte man dahingehend bei der Körpersprache folgende Punkte beachten: Kurzagenda zur...

Führungstipps für Unternehmer und für versierte Führungskräfte in Unternehmen


Haben auch Sie sich bereits gefragt, was man als Unternehmer oder als Führungskraft in einer Unternehmung noch an Stellschrauben drehen kann, um Mitarbeiter mehr zu motivieren? Ziel: Die exakte Umsetzung der geforderten Aufgaben und gewünschten Leistungen. Nach diversen Untersuchungen gibt es hier folgende beispielhafte Grundbausteine für Führungs- und...
Bitte warten Sie ...

Melden Sie sich für den Newsletter an!

Sie möchten über neue interessante Beiträge informiert werden?