Stromkontrakte abschliessen und ausführliche Ausschreibungsmöglichkeiten nutzen (VEA)


Stromkosten stehen oftmals nicht in der unternehmerischen Hauptbetrachtung. Dies ist auch nicht untypisch, weil es nicht das tägliche Tagesgeschäft betrifft. Kommt es zu einem neuen Stromvertrag, handelt der Einkauf entweder passiv, indem der laufende Stromkontrakt unhinterfragt verlängert wird, oder aber es werden 1-2 weitere Angebote eingeholt aus denen man...

Einkaufspool nutzen und hohe Direkteinsparungen generieren


Ein Einkaufspool verhandelt beliebte Bedarfsstrukturen und schließt in der Regel auch Kontrakte in diesen Bereichen ab. An diesen Kontrakten können sich Industrieunternehmen beteiligen und ihre Bedarfe deutlich kostengünstiger abdecken, als sie es alleine könnten. Beispielbereiche sind C-Artikel, Strom, Frachten, Flurfördergeräte und Zubehör, Öle und Schmierstoffe, Büromaterial usw....

Allgemeine Produktbeschaffung z.B. Geschäftsausstattung über Online-Preisoptimierer vergleichen


Randaufgaben wie die Beschaffung eines einzelnen Monitors oder eines speziellen Kunden-Präsents gehören nicht zu den Topaufgaben im Einkaufssachbearbeiter-Alltag. Dennoch müssen diese Dinge erledigt werden und sollten auch einer gewissen bestmöglichen Preisoptimierung unterzogen werden. Der Anbieter „billiger.de“ zeigt eine Vielzahl von solchen Produkten auf, die über diverse Partnershops...

Gebrauchtmaschinenbörsen nutzen und Anschaffungskosten senken


Neue Maschinen sind sehr gut, sie strahlen, wirken innovativ, jedoch haben sie i.d.R. alle einen signifikanten Nachteil: Sie binden hohes Kapital und genau dieses muss sich ein Unternehmen leisten können. Um die Produktivität erweitern zu können, kann man auch als Alternative über den Kauf einer gebrauchten...

Externe Fachmonteure für Maschinen: Betrachtung Neu- und Demontagen


Interne Instandhaltungsteams sind häufig sehr eingespannt und rufen nach Entlastung von Außen. Diese Möglichkeit ist umsetzbar, denn gerade im Sektor Maschinenmontagen für Neuanlagen oder auch Demontagen von Bestandsmaschinen können externe Fachdienstleister sehr hilfreich sein. Beispielhaft kann hierbei die Firma Lakebrink als kompetentes Unternehmen genannt werden. Im Sektor Tank- und...

Transcoop: Networking in Loads and Logistics


Suchen Sie im Einkauf nach einem Logistiknetzwerk von mittelständischen Spediteuren? Die Plattform Transcoop kann Ihnen hier gezielt weiterhelfen. Transcoop09 vereint die Individualität und Stärke seiner Systempartner zu einem bisher einzigartigen Logistiknetzwerk mittelständischer Unternehmen in Europa, aus Sicht der Gründungsmitglieder. Neben marktgerechten vorteilhaften Konditionen stehen auch Zuverlässigkeit und...

Kurzleitfaden zur Vermeidung von regelmässigen Missverständnissen


Zu einem „normalen“ Arbeitsalltags gehören auch häufig Austauschgespräche oder allgemeine berufliche Dialoge. Dabei bleibt es zumeist nicht aus, dass auch hin und wieder Missverständnisse entstehen, weil Menschen „aneinander vorbeireden“. Hierbei gilt eine kurze interne Agenda zur Vermeidung von regelmäßigen Missverständnissen. Beispielhafte u.g. Punkte könnten darin enthalten sein....

Einkaufsverbände und Co.: Kooperationspartnerschaften im Einkauf


Viel hilft viel? Mehr ist mehr? Teilweise ja, teilweise aber auch nein. Konkret gesagt, kann man z.B. mit intelligenten und durchdachten Mengenbündelungen in der Tat häufig Vorteile schaffen, die man alleine bzw. mit kleineren Mengen nicht realisieren kann. Einkaufsverbände oder auch Kooperationspartnerschaften können also sehr dienlich sein, teilweise auch...

Risiko Atlas: Sicherheitsdienstleister Control Risks


Der Sicherheitsdienstleister Control Risks beschäftigt sich mit der Bewertung und Einschätzung von Risikogebieten in unterschiedlichen geografischen Bereichen. Für zahlreiche Einkäufer ist dieses Wissen elementar, denn die eigenen überregionalen Lieferanten sollten eingeschätzt werden können und die Lieferzuverlässigkeit ebenso. Nutzen Sie Lieferquellen aus z.B. dem Irak, aus Syrien, dem Jemen,...

Akten extern lagern und zentrale Raummöglichkeiten besser nutzen


Moderne kleine und mittlere Firmen haben neben dem wertvollsten Gut (den Mitarbeitern) ein weiteres Gut: den Raumplatz in einem häufig sehr stadtnahen Standort. Diese Fläche ist sehr begrenzt und manchmal auch noch durch einen eigenen Aktenablageraum belegt, damit man den rechtlichen Aufbewahrungspflichten nachkommen kann. Alternativ zu diesem Raum...
Bitte warten Sie ...

Melden Sie sich für den Newsletter an!

Sie möchten über neue interessante Beiträge informiert werden?