Neulieferantenfragebogen gestalten und Neukontakte schneller bewertbar machen


In jedem Einkauf gehört es dazu, dass neue Lieferantenquellen in das Unternehmen integriert werden. Erstellt man sich einen individuellen Fragebogen für neue Lieferanten, kann man einen festen Standard abfragen und daraus klare Rückschlüsse ziehen, ob die Quelle den eigenen Unternehmensbedürfnissen entspricht.

Dieser Fragebogen könnte beispielhaft wie folgt lauten:

  • Existiert ein Konzept zur Sicherstellung der Lieferqualität?
  • Sind die für die QS verantwortlichen Personen von der Produktion unabhängig?
  • Sind dokumentierte Abläufe bzw. Anweisungen für die Auftragsbearbeitung vorhanden?
  • Sind die Qualitätsanforderungen Ihrer Einsatzstoffe mit Ihren Lieferanten schriftlich festgelegt?
  • Werden dokumentierte Wareneingangsprüfungen durchgeführt?
  • Wird bei Erstlieferungen (neue/geänderte Artikel) immer eine Erstmuster-Prüfung durchgeführt (100%-Prüfung der Merkmale inkl. Materialnachweis) und das Ergebnis mitgeteilt?
  • Werden vor jedem Fertigungslos zur Fertigungsfreigabe die ersten Teile zu 100% geprüft und die Messergebnisse rückführbar auf jedes Prüfstück dokumentiert?
  • Werden Inprozess-, Zwischenkontrollen und Endprüfungen durchgeführt?
  • Werden die Prüfergebnisse schriftlich festgehalten und archiviert?
  • Werden die Meß- und Prüfmittel regelmäßig überwacht und kalibriert?
  • Sind Anweisungen bezüglich der Kennzeichnung von Produkten bzw. deren Begleitpapieren vorhanden?
  • Gibt es schriftliche Anweisungen, die die Rückverfolgbarkeit für bestimmte Materialien oder Produkte zulassen?
  • Ist die Behandlung fehlerhafter Einheiten schriftlich festgelegt?
  • Wird bei Reklamationen ein 8D-Report oder etwas Vergleichbares erstellt?
  • Werden den Lieferungen auf Anforderung Prüfbescheinigungen / Messprotokolle / Materialnachweise beigefügt?
  • Sind hinsichtlich Handhabung, Lagerung, Verpackung und Versand schriftliche Anweisungen vorhanden?
  • Werden interne Qualitätsaudits geplant und durchgeführt?
  • Bewerten Sie Ihr Qualitäts-Management-System regelmäßig?
  • Ist die Aufbewahrung von Unterlagen sichergestellt? Wenn ja, wie lange?
  • usw.