einkaufwissen.de
Suchen Sie als praxisnaher und erfahrener Einkäufer viele gute Praxistipps, Arbeitshilfen und Netzwerkkontakte für den Einkauf? Über 350 Anregungen finden Sie gratis hier: Der Blog zur Optimierung von Einkaufsabteilungen und zur stetigen Weiterentwicklung von versierten Einkaufsexperten in den Leistungsschwerpunkten fachlicher Entwicklung und Persönlichkeitsentwicklung. Die beiden Blogautoren Mathias Weber und Christian Flick aus Melle betreiben diese Plattform zur Förderung eines lebendigen, agilen und kostenfreien Wissenstransfers.


Warum Fortbildungen und Weiterbildungen auch im Einkauf wichtig sind!


Weiterbildungen im Verkauf sind bekannt, gewollt und nötig. Soweit wird man sich schnell einig werden, denn der Verkäufer muss ja top geschult sein, um den Kunden bestmöglich zu beraten, die gewünschten Verkaufspreise durchzusetzen und das beste Fachwissen im gedanklichen Gepäck zu haben. So ist es...

Verhandlungsebenen und deren Ursache!


Verhandlungen werden heute weitgehend strategisch durchgeführt, sachlich, klar, faktisch versiert usw. Die reine Machtebene vom Einkäufer zum Verkäufer, die man in der Auslobung auch früher beispielhaft so kannte „ Sie reduzieren die Kosten oder werden nächstes Quartal bei uns nicht mehr Lieferant sein“ ist nicht...

Richtiges Lüften in Unternehmen zum Schutz vor Covid


Nicht jedes Unternehmen kann seine Mitarbeiter in der aktuellen “4. Welle” ins HomeOffice schicken, da viele Berufe eine Präsenz vor Ort bedingen, etwa in der Pflege, der industriellen Produktion und im Handwerk. Dennoch können die Mitarbeiter neben dem Einsatz von Mund-Nase-Masken, regelmäßiger Desinfektion und der...

Maverick-Buying: Das gezielte Einkaufen an der Einkaufsabteilung vorbei!


Einkaufen? Das kann doch jeder! Leider nicht, denn genau wie es in anderen Fachabteilungen Strukturen und Fachexperten gibt, so ist dies auch in einer Einkaufsabteilung von einem Unternehmen der Fall. Betrachtet man aktuelle Studien, so haben noch über die Hälfte von diversen befragten Unternehmen immens...

DER EINKAUF: Trends, Stellschrauben und die neue strategische Bedeutung in Unternehmen


Der Einkauf ist bereits seit vielen Jahren nicht mehr die tradierte Beschaffungsstelle, die interne Bedarfsanforderungen entgegennimmt und diese dann als Auftrag an die Lieferanten übersendet, um nach einigen Tagen die Lieferung zu erwarten, damit die Rechnung im Nachgang auch aufgabentreu freigezeichnet werden kann. Nein, die...

Lieferkettengesetz verabschiedet – Das kleine „Was, wie, wann und warum?“


Das Lieferkettengesetz ist verabschiedet, eine neue Aufgabe kommt auf den versierten Einkäufer zu. Ab einer Mitarbeiteranzahl größer 1.000 greift diese Gesetzesvorgabe zu Beginn 2024. Grob gefasst verlangt es eine Erweiterung der transparenten Qualitätsstandards bezogen auf Lieferanten im Unternehmen. Sorgfaltspflichten Die Gesundheit und das Leben von...

Mehr Geld? – Faktoren für Einkaufsgehälter!


Wer hätte nicht gerne mal eine Gehaltserhöhung, ein kleines Extra auf dem Bestandsgehalt? Soweit nachvollziehbar, aber wie setzt man diesen Wunsch um? Welche Faktoren sind als Argument gut und welche sind eher nicht zu verwenden? Folgende Argumentationsverstärker sind i.d.R. sehr gute Faktoren: Qualifikationsgrad (Studium, Ausbildungen,...

Veränderungsbereich Einkäufer – Neue Aufgaben und Anforderungen


Betrachten wir die tradierten Aufgabenbereiche von operativen Einkäufern, so schwindet dieses Aufgabenfeld mehr und mehr und wird durch Automatisierungen weitgehend abgelöst. Auch der strategische Einkäufer wird immer mehr mit Aufgaben betraut, welche komplexer und neuartiger sind, dennoch bleibt hier keine Alternative, als sich diesen neuen...

Risikofaktoren und Risikobewertung im Einkauf


Betrachten wir als versierte Einkäuferinnen und Einkäufer Chancen und Möglichkeiten, so werden wir auch Risikofaktoren auswerten und einstufen wollen. Pragmatisch gedacht, gehören hierzu: das Lokalisieren von Risikofaktoren die erweiterte interne Analyse von Risiken die Verhinderung von vermeidbaren Risiken durch frühzeitige Bewertung die Vermeidung von Risiken...

Einkaufscontrolling als strategische Stellschraube für den Einkaufserfolg


Einkaufscontrolling ist als Steuerungstool aus dem modernen Einkauf kaum noch wegzudenken. Sichert doch genau diese moderne Stellschraube auch Einsparpotenziale, eine stetige Lieferantenperformance und Lieferantenentwicklung, ein zahlenlastiges und aussagekräftiges Einkaufsreporting für die Unternehmensführung, eine valide Grundlage für Verhandlungsführungen und Konditionsverbesserungen, als auch die Chance, auf Marktveränderungen...