© BillionPhotos.com - Fotolia.com


Typische Verhandlungsfehler im Einkauf vermeiden


Fehler sollten nicht passieren, kommen aber vor. Fehler sind menschlich, sicherlich auch richtig. Dennoch schafft ein stetiges „Üben“ eine höhere persönliche und fachliche Souveränität und die Erfahrung sorgt dafür, dass die Fehlerhäufigkeit deutlich minimiert wird.

Bei Verhandlungen sind manche Fehler nicht zu revidieren, denn gewisse Aussagen können nicht einfach zurückgenommen werden, ohne seine Glaubwürdigkeit zu verspielen.

Von daher sind aus unserer Sicht die folgenden typischen Fehlerpunkte zu beachten:

  • Wir haben unzureichende oder falsche Informationen vor einem Gesprächsbeginn.
  • Wir agieren nicht taktisch klug, sondern ungeplant und unkoordiniert.
  • Wir achten nicht auf eine ausgeglichene Rollenverteilung.
  • Wir arbeiten nicht mit einer guten Körpersprache.
  • Wir kommunizieren nicht klar und deutlich.
  • Wir haben keine feste und souveräne Stimme im Dialog.
  • Wir vermeiden Augenkontakt und/oder blicken nach unten (klare und dennoch unbewusste Unterordnung).
  • Wir hören unserem Gegenüber nicht richtig zu.
  • Wir gehen auf Argumente unserer Verhandlungspartner nicht ein.

Es gibt zahlreiche weitere Punkte, jedoch sind dies sehr häufig anzutreffende Punkte, die auch stetig beachtet werden sollten.