© vege - Fotolia.com




Details   |   Kaufen





Details   |   Kaufen

Einkauf von Beratungsdienstleistungen


Auch im Gebiet des Themenfeldes Einkauf und Logistik wird mehr und mehr auf externe Berater zurückgegriffen. Warum ist dies ein zunehmender Trend? Einfach beantwortet kann man sagen, dass externe Hilfe auf Zeit für neue Impulse sorgt und sowohl die Betriebsblindheit in Unternehmen abbauen kann, aber auch gute Lieferantenquellen auftun kann, die bei intensiver Recherche in zahlreichen Sektoren auch zu finden sind.

Berater arbeiten in der Regel in einer hohen Zeitdichte, kosten natürlich viel Geld, was sich lohnen kann, aber auch nicht in jedem Fall lohnen muss. Was bleibt deshalb im Vorfeld einer Kooperation mit z.B. einer Einkaufsberatung zwingend zu beachten?

Bewerten Sie bitte hausintern die folgenden Eckdaten vor einem Projektstart:

  1. Welche Form der Vergütung ist zielführend und für unser Unternehmen auch angemessen und passend?
  2. Holen Sie sich keine Berater ins Haus, die nur schnelle Erfolge holen wollen, damit die Beratung selbst viel Geld verdienen kann. Mittelfristige und langfristige Erfolge sind wichtig!
  3. Wird eine gemischte Form der Vergütung angeboten, lässt dies wertvolle Entscheidungsmöglichkeiten für Sie während des lfd. Projektes offen und ebenso während der Zusammenarbeit mit dem eingesetzten Beraterteam.
  4. Alternative Vergütungsformen sind häufig in folgender Schattierung zu finden: Vergütung nur nach Erfolg, Vergütung nach absolviertem Zeitaufwand der Berater, pauschale Vergütungsform.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei Ihrem individuellen Projekt, was gut durchdacht werden muss und natürlich auch immer von internen Fachkräften begleitet werden sollte.

Bitte warten Sie ...

Melden Sie sich für den Newsletter an!

Sie möchten über neue interessante Beiträge informiert werden?