© alphaspirit - Fotolia.com


Unterstützt diesen Blog kostenlos, indem ihr über diesen Bannerlink bei Amazon kauft!





 

Latente Gefahren: Mobbing und Burnout


Der Arbeitsdruck und die Ellenbogenkultur werden leider immer härter. Oftmals auch von gerade älteren Mitarbeitern, die wenig agil sind und sich in ihrem Stand bedroht fühlen.

An vielen Ecken und Enden hört man es, dass ein Mensch von Mobbing oder Bossing betroffen ist. Dies führt oft aufgrund der langfristigen seelischen Qualen zu erheblichen Krankheitsbildern von Mitarbeitern, welche von Burnout bis Depressionen etc. reichen können.

Natürlich überlegen Mobber i.d.R. nicht gezielt vorher, wie man das jeweilige Opfer am besten quälen kann, viele Mobber handeln aus Angst, Minderwertigkeit und Selbstschutz.

Eine latente Gefahr, die es in jeder Unternehmensstruktur zu bekämpfen gilt. Ein gesundes und straff geführtes Unternehmen unterbindet solches Verhalten im Kern und achtet gezielt darauf, dass gerade das Management eine hervorragende Ausbildung genossen hat und über zahlreiche soziale Fähigkeiten verfügt.

Den früher in manchen Unternehmen gerne gemochten und vielseitig bekannten „kauzigen Einzelgänger mit z.B. einem limitierten Solotalent“ sucht man heute nicht mehr für Führungspositionen.

Sollten Sie Probleme in diesen Bereichen haben, so finden Sie gerne unter dem u.g. Link wertvolle Informationen.

http://mobbing-und-burnout.sozialnetz.de/ca/e/ica/

Bitte warten Sie ...

Melden Sie sich für den Newsletter an!

Sie möchten über neue interessante Beiträge informiert werden?