Einkaufsverbände und Co.: Kooperationspartnerschaften im Einkauf


Viel hilft viel? Mehr ist mehr? Teilweise ja, teilweise aber auch nein.

Konkret gesagt, kann man z.B. mit intelligenten und durchdachten Mengenbündelungen in der Tat häufig Vorteile schaffen, die man alleine bzw. mit kleineren Mengen nicht realisieren kann. Einkaufsverbände oder auch Kooperationspartnerschaften können also sehr dienlich sein, teilweise auch mit Konkurrenzunternehmen.

Doch welche konkrete Rückfragen müssen wir uns hierbei im Vorfeld gezielt stellen?

  • Können wir Einkaufsverbände für diesen Bereich nutzen?
  • Welche Marktbegleiter könnten für eine Kooperationspartnerschaft generell in Frage kommen?
  • Welche Unternehmensgrößen möchte ich hierbei ansprechen (Vor- und Nachteile abwägen)?
  • Schränken wir die Verbindung gezielt auf einzelne Produkte ein?
  • Wie kann man diese Abwicklung im allgemeinen Tagesgeschäft realisieren (ggf. gemeinsamer Mengenkontrakt und einzelne Abrufe)?