Geheimhaltungsvereinbarungen / Geheimhaltungsvertrag standardisieren


Im Einkauf ist das Preisgeben gewisser firmeneigener Information (z.B. technischen Zeichnungen bei Anfragen) häufig unumgänglich. Hierfür empfiehlt es sich, einen standardisierten Firmen- Geheimhaltungsvertrag für alle Lieferanten zu entwickeln, den man mit allen neuen Lieferantenpartnern zu Beginn der gemeinsamen Zusammenarbeit beidseitig schließt.

Für einen Vertrag empfiehlt es sich, einen kompetenten Rechtsberater zu beauftragen, der einen rechtssicheren Vertrag erstellen kann. Alternativ kann man auch im Internet unter den Suchbegriffen „Geheimhaltungsvereinbarung + Vorlage“ einige Informationen erhalten, beispielhaft auch unter http://www.vorlagen.de/englisch/vertraulichkeitsvereinbarung-englisch-und-deutsch

Unsere Empfehlung: Bitte fragen Sie bei Verträgen einen Rechtsanwalt, der ihre firmeneigenen Besonderheiten individuell berücksichtigen kann und den Vertrag dann ebenso individuell für Sie erstellen kann.

Wir bitten zwingend zu beachten:
Die Blogbetreiber übernehmen für fremde Inhalte und damit für o.g. Mustervorlagen keine Haftung.