Selbstannahme als Zufriedenheitsstellschraube im Zuge von stetiger Persönlichkeitsentwicklung


Wie eine interessante Leserfrage unserem youneo-Team zeigte, gibt es auch in Reihen von guten und agilen Einkäuferinnen und Einkäufern viele Herausforderungen, wenn es um den gesunden Selbstbezug bzw. die Selbstannahme geht. Zahlreiche Menschen stoßen in einem Lebenskapitel auf genau dieser Fragen: Wer bin ich eigentlich, was macht mich aus, was blockiert mich in meinen Gedanken, wie denke ich über mich… und vieles mehr.

Dies ist mutig zu fragen, insofern vielen Dank für die tolle und inspirierende Leserfrage. Genau hier steht und/oder fällt in vielen Fällen bei vielen Menschen der entscheidende sog. Groschen. Es ist elementar wichtig, sich mit der Zeit selbst anzunehmen um erfolgreich zu sein.

Das Leben besteht in der Regel aus mehreren gesunden Bausteinen bzw. Säulen.

Sehr häufig sind dieses die folgenden Säulen:

  1. Erfolg im Beruf
  2. Glück und Zufriedenheit in der Liebe bzw. Paarbeziehung
  3. Ausgleich in Freizeit durch Hobbys, Zeit mit Freunden und Geschwistern, Genuss von ausgewogener und gesunder Ernährung

Konzentriert man sich im Leben nur auf eine Säule, so entsteht ein häufig sehr ungesundes Gleichgewicht, welches einen Menschen in unangenehme Abhängigkeit bringen kann, die im schlechtesten Fall das ganze eigene System kippen kann, wenn dieser Einzelbaustein nicht funktioniert.

Insofern empfehlen wir jedem Leser, auf sich zu achten, auf die innere Stimme zu hören, Kontakte zu pflegen, Zeit und Raum der Beziehung zu geben, aber auch mal nur sich selbst. Natürlich ist dies in einem sehr stressigen Job und ggf. in einer Situation mit kleinen Kindern etc. nicht einfach, dennoch sollten immer ein paar Minuten für das eigene Regenerieren aufgespart und innerlich eingeplant werden. Dies ist kein Egoismus, sondern Selbstliebe und ebenso sehr nachhaltig für die Zufriedenheit und den inneren Ausgleich.

Selbstverständlich gibt auch ein sehr stressiger und anspruchsvoller Traumjob mit langen Arbeitszeiten etwas zurück. Nämlich Erfüllung, Freude und auch gute Rahmenbedingungen in der privaten Lebensfinanzierung, denn ein Haus, Auto, Urlaub etc. zahlt sich nie von ganz alleine. Viele Menschen habe auch innere unaufgeräumte Erfahrungen aus Jugend und Kindheit tief verankert, die es sich in manchen Fällen lohnt, neu zu betrachten. Löst man solche inneren “Schlechtdenker” bzw. „inneren Miesmacher“, so kann es ein ganz neues Lebensgefühl geben, welches Ihre Lebensqualität nachhaltig steigert.

Bitte beachten Sie in diesem Kontext aber auch die Videos von Robert Betz und Veit Lindau.