5 Megatrends, die den Einkauf verändern und weiterentwickeln werden


Betrachten wir fünf signifikante Veränderungen am Markt, welche auch den Einkauf neu erfinden werden, so lässt sich folgende Trendprognose nennen und einfangen:

  1. Personelle Entwicklungen
    Entwicklung vom Bedarf an operativen Einkaufsmitarbeitern zu strategisch wirkenden Einkaufsmitarbeitern. Operative Tätigkeiten werden in der Zukunft weitgehend automatisiert sein und strategische Aufgaben werden im schnelleren Wandel sein.
  2. Mut zur hohen Agilität
    Entwickelnde Märkte und zugehörige Arbeitsentwicklungen werden immer schneller. Dies erfordert eine hohe Grundagilität bei Mitarbeitern in der Zukunft
  3. Vernetzungen stärken und Lieferantenpartnerschaften fördern
    Durch die Digitalisierung und den digitalen Wandel werden Vernetzungen spürbar stärker, gerade im Bereich des automatisierten Datenaustauschs. Ebenso werden hiermit Lieferantenpartnerschaften an Bedeutung gewinnen.
  4. Datentransparenz und Datenaustausch zulassen lernen
    In der Zukunft bzw. in den nächsten Jahren wird die Datenstruktur gläserner werden und ein aktiver Datenaustausch zur täglichen Arbeitsrealität gehören. Dies erfordert neben einer hohen automatisierten Systemunterstützung auch die richtige moderne Grundhaltung von versierten Einkaufsexperten.
  5. Investitionsbereitschaft für Systemtechnologien
    Aufgrund der o.g. Faktoren wird eine hohe Investitonsbereitschaft in Systeme und systemgestützte Technologien erforderlich sein. Neben materieller Investitionsbereitschaft erfordert dies auch eine hohe Bereitschaft an persönlicher Entwicklung.

Unser Fazit zur Sache:
Obgleich vieler signifikanter Veränderungen am Markt, gibt es dennoch viel Grund zur Freude auf die Zukunft für versierte Einkäuferinnen und Einkäufer. Natürlich schwindet die “wohlige Wärme” der langen Konstanz von Gewohnheiten, allerdings entstehen im Gegenzug auch zahlreiche Chancen zur persönlichen und fachlichen Entwicklung.