Akten extern lagern und zentrale Raummöglichkeiten besser nutzen


Moderne kleine und mittlere Firmen haben neben dem wertvollsten Gut (den Mitarbeitern) ein weiteres Gut: den Raumplatz in einem häufig sehr stadtnahen Standort. Diese Fläche ist sehr begrenzt und manchmal auch noch durch einen eigenen Aktenablageraum belegt, damit man den rechtlichen Aufbewahrungspflichten nachkommen kann.

Alternativ zu diesem Raum kann über eine externe Aktenarchivierung nachgedacht werden. Diese Anbieter sind beispielhaft Fa. Reisswolf und es kann neben der Akteneinlagerung auch die spätere fachkundige Aktenvernichtung und die Digitalisierung von Dokumenten angeboten werden.

Outsourcing schafft Freiheiten, um sich auf das Kerngeschäft zu konzentrieren.