Die Autopilot Software für Ihren Vertrieb mit System

Checklistenbetrachtungen für Hebelwirkungen zur Einkaufsoptimierung


Als Grundvorbereitung für eine Optimierungsmaßnahme im Unternehmen lassen sich kaufmännische Hebelwirkungen als auch Hebelwirkungen in Produktion und in Technikbereichen ideal nutzen.

Bevor jene definiert sind, kann man als Ideengeber die folgenden Ansatzpunkte nutzen:

  • Frachtkostenreduzierung
  • Optimierung von Zahlungsbedingungen
  • Naturalrabatte einfordern
  • Rahmenverträge und Kontrakte schließen
  • Kostenreduktion im Dienstreisebereich durch Telefon- und Videokonferenzen etc.
  • Reduktion von Pacht- und Mietausgaben
  • Delkredere
  • Konsignationslager erweitern und/oder einführen
  • Lagerbestandsreduktionen zur verminderten Kapitalbindung
  • Lieferantenanzahl hinterfragen und reduzieren
  • Fernwartungen bei Möglichkeit schaffen und umsetzen
  • Elektronische und automatische Bestellprozesse voranbringen
  • KANBAN-Systeme integrieren und ausbauen
  • Produktstandardisierungen schaffen und etablieren
  • Alternative Produkte und Rohstoffe in der Fertigung integrieren
  • Bonusverträge und Jahresrückvergütungen verhandeln
  • Gewährleistungen optimieren und somit Leistungs- und Kostenverlagerungen schaffen
  • Kappungsverträge etablieren
  • Wertanalytik aufbauen
  • usw.