Die Autopilot Software für Ihren Vertrieb mit System

Veränderungsbereich Einkäufer – Neue Aufgaben und Anforderungen


Betrachten wir die tradierten Aufgabenbereiche von operativen Einkäufern, so schwindet dieses Aufgabenfeld mehr und mehr und wird durch Automatisierungen weitgehend abgelöst. Auch der strategische Einkäufer wird immer mehr mit Aufgaben betraut, welche komplexer und neuartiger sind, dennoch bleibt hier keine Alternative, als sich diesen neuen Herausforderungen zu stellen und mit der Zeit zu gehen bzw. sich zu entwickeln.

Neben einer sehr guten Verhandlungsfähigkeit benötigt ein versierter Einkäufer ein variables, facettenreichen Verhandlungsgeschick, Kompetenz in übergreifenden Kulturansprüchen bei der globalen Beschaffung, als auch ein hohes Maß an Konfliktfähigkeit in internen wie auch externen Steuerungen bzw. zugehörigen Austauschgesprächen.

Menschenkenntnis und das Geschick, weitgehend ideal auf unterschiedliche Menschen eingehen zu können, ebenso auch eine breite Führungskompetenz bzgl. Alters- und Bildungsunterschieden innerhalb der Belegschaft, sind wichtige Voraussetzungen.

Ein agiles und fokussiertes Projektmanagement, als auch die Fähigkeit zu moderieren, zu beraten und zu vermitteln sind ebenso ein signifikanter Anspruch an den modernen Einkäufer und/oder Einkaufsleiter.

Neben dem Warengruppenmanagement als auch dem Lieferantenmanagement ist eine hohe Affinität für Prozessentwicklung und Organisation vonnöten. Priorisierungen im Geschäftsalltag müssen ebenso ideal laufen, damit der Gesamtablauf nicht gestört wird.

Neben einem Höchstmaß an strategischem Denken, einem Gespür für Governance und Compliance-Ansprüchen wird auch das Verständnis für Unternehmen und Branche vermehrt in den Fokus genommen.

Auch Nachhaltigkeitsansprüche, ein Gespür für Risikobetrachtungen und ein zugehöriges Risikomanagement sind immens wichtig.

Abgerundet wird der Gesamtanspruch an einen versierten Einkäufer noch mit einer hohen Affinität für Zahlen und Daten, was im Teilaufgabenbereich des Einkaufscontrollings verankert ist.

Generell ist und bleibt die Aufgabenstruktur im Einkauf auch für die Zukunft interessant, erfordert allerdings ein stetig steigendes Anforderungsprofil für leistungsbereite Einkäuferinnen und Einkäufer.