Vorstellungsgespräch für neue Einkaufschance erfolgreich meistern!


Sind Sie gerade wechselgewillt und schauen nach einer neuen Vakanz im Einkauf? Generell ist zu einem Stellenwechsel gar nichts Negatives zu sagen, denn eine gesunde Entwicklung der Karriere erfordert auch eine gewisse Beweglichkeit und Dynamik.

Jobhopping, also der stetige Jobwechsel nach kurzer Zeit, wird weiterhin von vielen Personalentscheidern kritisch beäugt. Ein Stellenwechsel nach z.B. 5 Jahren ist wiederrum weitgehend unkritisch in der durchschnittlichen Betrachtung.

Sind also die Bewerbungsunterlagen soweit in Ordnung und inhaltlich attraktiv, kommt es i.d.R. auch zum Vorstellungsgespräch. Hierauf gilt es sich vorzubereiten. Der erste Schritt ist natürlich, das optional neue Unternehmen grob zu kennen (Mitarbeiteranzahl, Umsatz, Impressum und Geschäftsführer kennen usw.).

Bitte lesen Sie hierzu auch den folgenden Beitrag von Christian Flick:

https://www.onpulson.de/26647/weiche-faktoren-worauf-achten-personalchefs-und-entscheider-in-vorstellungsgespraechen/

Dieser umfangreiche Report dreht sich darum, worauf Personalchefs und Entscheider in Vorstellungsgesprächen achten und welche Details Türen öffnen und/oder auch Türen schließen.

Bitte beachten Sie auch die folgenden thematisch begleitenden Praxisvideos:

Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Freude, Erfolg und Erfüllung im Job, egal ob dies in Ihrer aktuellen Tätigkeit bleibt, oder Sie Ihren Arbeitgeber mit Bedacht wechseln wollen.